Veränderung: Die einzige Konstante im Leben

Veränderung war immer Teil meines Lebens. Ich bin mindestens 20 Mal umgezogen, habe an 12 verschiedenen Orten gelebt, davon vier im Ausland, und in mindestens 10 verschiedenen Jobs gearbeitet. Auch meine „Lebensabschnittsgefährten“ haben öfters gewechselt. Das habe ich mir nicht ausgesucht. Ich mag zwar Freiheit und Abenteuer, aber oft habe ich mich nach mehr Beständigkeit … weiterlesenVeränderung: Die einzige Konstante im Leben

Die Freude der Wahl? Leichter Entscheidungen treffen

Neulich im Urlaub habe ich versucht, für meine Freundin, mich und die Kinder etwas im Café zu bestellen: „Drei Crêpes“ – „mit Nutella, Apfelmus oder Zimt?“ fragt die nette Spanierin hinter der Theke. „Nutella“. „Mit Sahne oder ohne?“ „Drei mit Sahne, einen ohne.“ „Mit Eis?“ „ähm, ja, mit Eis“. Der Kakao wird einfacher, dachte ich … weiterlesenDie Freude der Wahl? Leichter Entscheidungen treffen

Motion creates Emotion: die innere Einstellung über den Körper verändern

Früher war ich oft in einem Grübelkreislauf gefangen: Mit Sorgen über die Vergangenheit, die Zukunft, über die Ungerechtigkeiten des Lebens allgemein und mir selbst gegenüber. Ich wusste letztendlich, dass ich oft sehr pessimistisch war und es mir in der Opferrolle bequem gemacht hatte –  aber ich hatte keine Ahnung, wie ich das ändern konnte. Ich … weiterlesenMotion creates Emotion: die innere Einstellung über den Körper verändern

Wo ist unsere Zeit geblieben?

Neulich saß ich an einem Sonntagmorgen gemütlich mit Mann und Sohn am Frühstückstisch. Das kommt selten vor, da ich oft an Wochenenden unterwegs bin –  umso mehr genieße ich den freien Morgen. Wir unterhalten uns und überlegen, was wir heute so unternehmen könnten. „Ich schau mal, wie das Wetter ist“, sagt mein Partner und holt … weiterlesenWo ist unsere Zeit geblieben?

Glücklich machen macht glücklich

„Mitgefühl und Liebe sind keine bloßen Luxusgüter. Als die Quelle von innerem und äußerem Frieden sind sie grundlegend für das Überleben unserer Spezies.“ Dalai Lama In meinem Leben gab es eine Zeit, in der ich sehr unglücklich war – mein Job war futsch, die Beziehung kaputt. Ich steckte im Negativ-Kreislauf und fühlte mich als Opfer … weiterlesenGlücklich machen macht glücklich

Weg mit den Deppen, Miesmachern und Energieräubern dieser Welt!?

Was wir von „unliebsamen Menschen“ lernen können – und wie wir sie am besten loswerden Wer hat nicht schonmal ähnliches erlebt: den intriganten Kollegen, die ständig jammernde Freundin, den spießigen Nachbarn, der immer schief guckt, die missbilligende Schwiegermutter oder den cholerischen Chef, der einem tagtäglich das Leben schwer macht. Wie gerne würden wir doch all diese … weiterlesenWeg mit den Deppen, Miesmachern und Energieräubern dieser Welt!?

Von innen nach außen – wir erleben, was wir denken

Kennt ihr solche Tage, an denen man gerade eine blöde Nachricht oder gar eine „Hiobsbotschaft“ erhalten hat? Vielleicht nur eine Kleinigkeit, aber trotzdem ärgerlich: der Bußgeldbescheid, die Steuernachzahlung, die fällige Reparatur des Autos. Ich erhielt zum Beispiel neulich bei meiner Zahnärztin die Nachricht, dass aufgrund eines „Problemzahns“ demnächst eine nicht unerhebliche Summe auf mich zukommen … weiterlesenVon innen nach außen – wir erleben, was wir denken

Wertschätzung beginnt bei dir selbst

Drei Anregungen, um mehr Wertschätzung in dein Leben zu holen – für dich selbst und für andere Hast du auch manchmal das Gefühl, du reibst dich auf, gibst das Beste, was du kannst, und keiner dankt es dir? Immer wieder höre ich diese und ähnliche Beispiele: da lässt man sich überreden, Überstunden zu machen und … weiterlesenWertschätzung beginnt bei dir selbst

Lebst du schon dein IKIGAI? Wie sich die Lebensaufgabe mit der Welt vereinbaren lässt

Als ich zum ersten Mal von IKIGAI hörte, dachte ich, es wäre entweder eine Sushi-Spezialität oder ein japanischer Wissenschaftler. Als ich dann nochmal genauer nachgeforscht habe, durfte ich feststellen, dass IKIGAI ein ziemlich geniales Konzept ist, um unsere „Mission“ oder „Lebensaufgabe“ in dieser Welt einzuordnen. Und zwar so, dass sie nicht nur real umsetzbar wird, … weiterlesenLebst du schon dein IKIGAI? Wie sich die Lebensaufgabe mit der Welt vereinbaren lässt

Finde dein Warum – das innere Feuer entfachen

Wie ich im vergangenen Jahr meine neue Ausrichtung neu fokussiert habe: 5 Tipps, wie du dich ausrichten und die Basis für deine Ziele und Träume schaffen kannst Manchmal kann man sich dem Wind der Veränderung einfach nicht entziehen –  auch wenn man am liebsten in der alten Komfortzone verharren würde. Bei mir war es Anfang … weiterlesenFinde dein Warum – das innere Feuer entfachen